Frankfurter Hauptfriedhof: Ober- und Bürgermeister
 Zurück zur Startseite Liste der Oberbürgermeister  -  Liste der Bürgermeister 
  Vortragsreihe:

u. a. Stadtoberhäupter
von Frankfurt am Main
Info hier
Vortragsreihen Info hier klicken
Oberbürgermeister von Frankfurt am Main
Amtszeit Name Gewann Anmerkung
1866 - 1866 Carl Constantin Victor Fellner (1807-1866)  weitere Info über Viktor Fellner
Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte Bild 3 des Ehrenmals (Platte) an der Grabstätte Bild 4 des Ehrenmals an der Grabstätte Gedenkplatte in der Friedberger Anlage zum Freitod von Victor Fellner 1866 mit der Inschrift: "CARL CONSTANZ VICTOR FELLNER LETZTER BÜRGERMEISTER DER FREIEN STADT FRANKFURT SCHIED AN DIESER STELLE AM 24.7.1866 FREIWILLIG AUS DEM LEBEN WEIL ER DEN VERLUST DER STÄDTISCHEN FREIHEIT NICHT ERTRAGEN KONNTE". Das Wohnhaus des früheren Bürgermeisters stand in der Seilerstr. 8 und grenzte mit seinem Garten direkt in die Anlage. Es wurde 1960 abgerissen.
D 164 Letzter Älterer Bürgermeister 
der Freien Stadt Frankfurt am Main
1868 - 1880 Dr. Daniel Heinrich Mumm von Schwarzenstein (1818-1890) Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte Bild 3 der Grabstätte   A 84
1880 - 1890 Dr. Johann Franz von Miquel (1828-1901) Bild 1: Grabstätte Bild 2: Bodenplatte Bild 3: Grabstätte (Ausschnitt) 297
1890 - 1912 Dr. Dr. h. c. Franz Bourchard Ernst Adickes (1846-1915) Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte, Stein mit Inschrift II  GG24 Mitbegründer der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität
1912 - 1924 Dr. Georg Voigt (1866-1927) *1)
1924 - 1933 Dr. h. c. Ludwig Landmann (1868-1945) Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte 290
1933 - 1945 Dr. Friedrich Krebs (1894-1961) Bild der Grabstätte XII  646
1945 - 1945 Wilhelm Hollbach (1893-1962) Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte I 1118
1945 - 1946 Dr. Kurt Blaum (1884-1970) *3)
1946 - 1956 Dr. Walter Kolb (1902-1956) Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte 55a An der Frankfurter Paulskirche wurde Dr. Walter Kolb zu Ehren eine Eiche gepflanzt.
1956 - 1964 Dr. Werner Bockelmann (1907-1968) *2)
1964 - 1970 Prof. Dr. Willi Brundert (1912-1970) Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte II  204a
1970 - 1971 Walter Möller (1920-1971) Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte II  202a Die Walter-Möller-Plakette wird alle 2 Jahre an Gruppen, Gemeinschaften und Bürgerinitiativen, die sich auf herausragende Weise für das Gemeinwohl in 
Frankfurt am Main eingesetzt haben, vergeben.
 
1972 - 1977 Rudi Arndt (1927-2004) Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte Bild 3 der Grabstätte (02.2005) Bild 4 der Grabstätte (02.2005) II   203b
1977 - 1986 Dr. Walter Wallmann (1932-2013) Bild 1 der Grabstätte Dr. Walter Wallmann XIV 32 1986 Ernennung zum ersten Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit der BRD und von 1987 bis 1991 Ministerpräsident des Landes Hessen.

*1) Dr. Georg Voigt, geb. 16.09.1866 bei Danzig, gest. 13.04.1927 in Marburg
war 1912 - 01.10.1924 Oberbürgermeister von Frankfurt, anschl. von 1925-1927 in Marburg.
Info des Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main zur Grabstätte:
Das Urnengrab befindet sich im Feld 015 - Nr.12-13
auf dem landeseigenen Friedhof Zehlendorf (Berlin), Onkel-Tom-Strasse 30

*2) In Barendorf (Gemeinde im Landkreis Lüneburg) beigesetzt Info zur Grabstätte in der Website von Klaus Nerger

*3) In Hanau beigesetzt

1977 - 1986 Dr. Walter Wallmann  Erster Bundesumweltminister
1986 - 1989 Wolfram Brück 
1989 - 1991 Dr. Volker Hauff 
1991 - 1995 Andreas von Schoeler 
1995 - aktuell Petra Roth 
-
Bürgermeister von Frankfurt am Main
Amtszeit Name Gewann Anmerkung
-
1824 + 1829 Joh. Gerhard Christian Thomas jüngerer Bürgermeister
   

(1785 - 01.11.1838)

    1832, 1833 und 1838 Älterer Bürgermeister
gab 1821 Taulers Mystik heraus
1836     Carl Heinrich Georg von Heyden (1793-1866) D 216 (an der Mauer) Senator u. 1836 Jüngerer Bürgermeister
            1845, 1848 und 1853 Älterer Bürgermeister Bild der Grabstätte Informationen
1868 - 1880 Karl Nikolaus Berg (1826–1887) A 89 Grab: Südfriedhof Frankfurt am Main Bild vom Südfriedhof Gewann A 89
1880 - 1899 Carl Jacob Moritz Heussenstamm (1835-1913) G 428 Gründete 1912 die Heussenstamm-Stiftung. Bild 1 der Grabstätte Heussenstamm
1899 - 1906 Adolf Varrentrapp (1844-1916) D 144 an der Mauer
1906 - 1913 Otto Grimm (1855-1925) Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte D 84a  
1913 - 1920 Herrmann Luppe (1874-1945)     gestorben in Lübeck
1920 - 1932 Eduard Gräf (1870-1936) C 492 bedeutender Sozialpolitiker
1932 - 1933 Dr. med. Karl Schlosser (1876-1952)     Grab in Oberrad
1933 - 1937 Karl Linder (1900-1979)     gestorben in Groß Bieberau
1937 - 1945 Joseph Kremmer (1886-1976)     gestorben in Gersfeld
1945 - 1946 Dr. med. Karl Schlosser (1876-1952)     Grab in Oberrad
1946 - 1948 Eugen Helfrich (1894-1968) 8a 19 Grab: Friedhof Bockenheim
          16/17 Bilder vom Friedhof Bockenheim Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte (Inschrift)
1948 - 1960 Dr. Walter Leiske (1889-1971) 6 110 Grab: Friedhof Bockenheim
Bilder vom Friedhof Bockenheim Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte Bild 3 der Grabstätte Bild 4 der Grabstätte
1960 - 1966 Rudolf Menzer (1904-1991)  Bild 1 der Grabstätte Bild 2 Schriftzug  D 452a Setzt als Gründezernent die Umwandlung des Frankfurter
Stadtwaldes in einen Erholungswald durch.
1966 - 1972 Dr. jur. Wilhelm Fay (1911-1980) Bild 1 der Grabstätte Bild 2 der Grabstätte Bild 3 der Grabstätte, Inschrift J 1734 Wirtschaftsdezernent
1972 - Rudolf Sölch wurde am 07.07.1972 Bürgermeister.
1976 - 1982 Martin Berg     10.06.1976 bis 09.06.1982 Bürgermeister.
1982 - 1994 Dr. Hans-Jürgen Moog (1932)     01.07.1982 bis 30.06.1994 Bürgermeister
1997 - 2006 Achim Vandreike     von 13.11.1997 bis 22.6.2006 Bürgermeister
2006 -   Jutta Ebeling     seit 13.07.2006 Bürgermeisterin
Dank an Dieter Georg für die Bereitstellung einzelner Fotos auf dieser Seite.
Dank an Günter Moos für Nachforschungen und Fotos.
Link: Liste der Stadtoberhäupter

Hinweis: Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

1977 - 1986 Dr. Walter Wallmann  Erster Bundesumweltminister
1986 - 1989 Wolfram Brück 
1989 - 1991 Dr. Volker Hauff 
1991 - 1995 Andreas von Schoeler 
1995 - aktuell Petra Roth 
-