Frankfurter Hauptfriedhof - Forum
zurück Kontakt | Impressum leer
Forum geschlossen


Das Forum wurde geschlossen.

2011: Der Webholding-Anbieter unterstützt leider die bisher verwendete CGI-Technik nicht mehr. In Zeiten von Facebook und anderen sozialen Netzwerken ist diese Form einer Diskussionsrunde überholt. Das Common Gateway Interface (CGI) ist ein Standard für den Datenaustausch und eine schon länger bestehende Variante, Webseiten dynamisch bzw. interaktiv zu machen, deren erste Überlegungen auf das Jahr 1993 zurückgehen. Über eine neue, eigene Auflage eines Forums in "FRANKFURTER-HAUPTFRIEDHOF.DE" kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht entschieden werden. Die letzten 50 eingegangenen Beiträge sind hier - nummeriert nach Erstellungsdatum - nachzulesen. Danke für die bisherige Nutzung.
Einträge:
 
50  
Eintrag von: Kopinski, Claus (kopinski@gmx.net)
Eintrag am: Fr 04 Nov 2011 02:11:14 CET
Betreff: Hauptfriedhof Frankfurt a. Main, Mausoleen
 

An Allerheiligen öffnet sich das Friedhofstor und es ist ein Pkw größerer Bauart auf sein Mauoleeum zugefahren. Aus dem Kofferraum wurden Sitzgelegenheiten, Getränke und Speisen geholt und vor dem Prachthaus abgestellt. Anschließend begab man sich vor der Grabstätte zum Imbiss. Gott sei Dank war es wenigstens ruhig und anstelle von "Amen" gab es auch kein "Prost". Angesprochen auf die dennoch gestörte Friedhofsruhe erklärte die Stadt Frankfurt am Main: - wenn die Leute nicht soviel Aufhebens von der Sache gemacht und die Medien das nicht so aufgebauscht hätten, hätte keiner darüber geredet". Toll. Bereits im alten Rom wurden die Boten schlechter Nachrichten unmgebracht. Anstatt sich mit den Bürgern sachlich auseinanderzusetzen, scheint der Stadt Frankfurt am Main mehr an verbaler Auseinandersetzung zu liegen. Diese hintergründige Rechtfertigungakrobatik reicht selbst einem Büroboten nicht zur Ehre. Damit entschuldige ich mich gleichzeitig bei den meisten fleißigen Büroboten, die mir die Arbeit gelegentlich auch erleichterten.

Ich bleibe dabei, weder Sinti, Roma oder Stadt Frankfurt am Main werden mit den Mausoleen glücklich sein.

Claus Kopinski, Frankfurt am Main


49  
Eintrag von: Dr. Achim Hofmann (achim.hofmann@de.ey.com)
Eintrag am: Mi 02 Nov 2011 12:08:50 CET
Betreff: Auffahrt der Sinti und Roma zu Allerheiligen
 

Wir sind fassungslos und traurig angesichts dessen, was wir gestern zu Allerheiligen auf dem Hauptfriedhof erlebt haben. Die Friedhofsverwaltung hat offenbar eine Zufahrt zum Hauptfriedhof geöffnet, so dass die Eigentümer der Sinti- und Roma-Mausoleen mit Ihren PKW's über das Friedhofsgelände direkt zu ihren "Häusern" fahren konnten. Und all das, während in der Trauerhalle eine Trauerfeier stattfand. Meine Familie und ich, wir sind ausnahmslos für kulturelle Vielfalt. Aber was hier geschieht, nimmt bizarre Formen an.


48  
Eintrag von: Martin Hauschildt (m.hauschildt@gmx.de)
Eintrag am: Di 25 Okt 2011 18:35:28 CEST
Betreff: Neue Roma und Sinti Gräber auf dem Friedhof in Frankfurt
  Ich hatte erst gedacht, daß es sich um Gerätehäuschen für die Gärtner oder irgendwelche Büdchen im fröhlichen Gartenlaubenstil handelt. Aber weit gefehlt. Unsere wunderbaren Kulturbereicherer auch Rotationseuropäer genannt, dürfen so etwas halt. Als echter Germane werde ich mir mir überlegen, ob ich mir von einem hoffentlich bald kommenden Lottogewinn ein Hünengrab gönne. Mir schweben da große Findlinge vor mit einem Hügel so ca 3m hoch. Mein ägyptischer Nachbar möchte eine Pyramide bauen und sucht noch ein größeres Areal.

mehr