Frankfurter Hauptfriedhof:
 Zum Gewann XIV (römisch 14)  

Grabstätte von Liesel Christ

 

Grabstätte Grabstätte Grabstätte
Die Grabstätte Der Grabstein Die Figur

Grabstätte
Die Grabstätte


der Volksschauspielerin Liesel Christ (16.4.1919 - 15.8.1996)
und Tochter Gisela Christ von Carben (04.10.1942 - 14.12.2015)
liegt im Gewann J 296.
In Sichtweite, ganz in der Nähe liegt auch der Frankfurter Mundartdichter Friedrich Stolze (1816 - 1891) begraben,
wie das Foto links zeigt.

Mit auf dem liegenden, runden Grabstein steht auch der Name:
"Karlheinz Hess 20.3.1930 - 1.7.1995"
 


Biographie Grabstätte Autogrammkarte
Biographie als Buch erschienen von Sabine Hock In Frankfurt am Main gibt es in der Nähe der Alten Oper die "Liesel-Christ-Anlage" Autogrammkarte

Link zum Volkstheater Frankfurt am Main - Liesel und Gisela Christ-Stiftung


Grabstätte
Vandalismus im April 2008

Die Grabstätte wurde im ersten viertel Jahr von 2008 geschändet.
Der Figur auf dem Grabstein wurde der Kopf abgeschlagen.