Frankfurter Hauptfriedhof:  Grabstätte in Patenschaft
 Zurück zu Start

GPS: N 50° 08' 06.9" E 008° 41' 07.7''

Grabstätte: Gewann F 465s/465t an der Mauer
Weitere Informationen: Klick vergrößert
Familie Julius Lejeune
Julius Lejeune (19.06.1836 - 12.09.1905)
Marie Lejeune geb. Lucke (18.01.1844 - 20.01.1932)
Ernst Lejeune (20.03.1870 - 28.07.1944)
Dr. Walter Lejeune (21.12.1867 - 31.08.1934)
Therese Lejeune geb. Thomann (17.05.1873 - 15.01.1920)

Dreiteiliges neogotisches Wandgrabmal mit Engelsfigur mit Trompete
 

Klick vergrößert Klick vergrößert Klick vergrößert
Hinter dem Engel die Worte
"Liebe Friede"
Hier fehlt die untere Tafel.
(2005)

Klick vergrößert Klick vergrößert Klick vergrößert

Klick vergrößert Klick vergrößert Klick vergrößert

Klick vergrößert Klick vergrößert Klick vergrößert
Im Dezember 2006 wurde leider der Engel von Unbekannten mutwillig stark beschädigt. Weitere Informationen über Grabschändungen bitte hier klicken.

Frankfurter Hauptfriedhof Frankfurter Hauptfriedhof Frankfurter Hauptfriedhof
Der Engelskopf
vor der Beschädigung
Auf der rechten Seite
befindet sich eine 3. Tafel
Frankfurter Hauptfriedhof Frankfurter Hauptfriedhof
Die Engelsfigur wurde im Zuge der Reparatur 2007 aufwendig gereinigt und sieht - wie im großen Bild links - wieder gut aus.
Ebenfalls wurde das Grablicht auf der rechten Seite erneuert. Die Metallausführung wurde gegen weißen Marmor getauscht.