Mausoleum Gans - Zeichnung: Richard Franke
Hinweis
leer Eckenheimer Landstrasse 194, D-60320 Frankfurt am Main
Der Frankfurter Hauptfriedhof im Internet:
Ein privates Projekt, Informationen von Harald Fester

Erläuterungen u. Links zu den Themen u. Abschnitten dieser Internetseite

Klick vergrößert

   
Zur Startseite Startseite
Allgemeine Informationen
Alle (über 400) Seiten von A-Z gelistet
Kennzeichnungen
Listen
   

Klick vergrößert

 
Plan (wo ist welches Gewann / Grabstätte)
GPS = Global Positioning System (Auswahlliste)

Karte und Satellitenbilder von Google-Maps

Fliegen Sie, wie ein Vogel, über den Hauptfriedhof.
Die Bilder aus dem All machen es möglich.
Oder: Geben Sie GPS-Daten ein - z. B. die in der Liste der Friedhöfe - und Goggle-Maps zeigt Ihnen die entsprechende Gegend von oben aus der Vogelperspektive.

Tipp:
Übernahme der markierten GPS-Daten mit [Strg+C] und [Strg+V]

Klick vergrößert

 
 
Anreise

Ein- und Ausgänge

Der Hauptfriedhof verfügt über 7, um das Terrain herum
verteilte, Ein- und Ausgänge. Ortsfremde Besucher können
sich hier vorab informieren.


Klick vergrößert

 
 
Neues

Sie finden hier - was diese Internetseite betrifft -
Ergänzungen und Aktualisierungen aufgelistet.


Klick vergrößert

 
 
 
Gewanne


Der Friedhof besitzt eine Einteilung, die jeweils als Gewann
bezeichnet wird. Je nach Erweiterungstand des Friedhofs
ist diese Bezeichnung als Buchstabe oder als römische Zahl
ausgewiesen. Der ältere Teil des Friedhofs trägt Buchstaben
als Kennzeichnung.


Klick vergrößert

 


Friedhofsordnung (auch zum herunterladen) 

 
Friedhöfe

In Frankfurt am Main gibt es rund fünfzig Friedhöfe auf
alle Stadtteile verteilt.
Eine Aufzählung wird mit den GPS-Daten ergänzt

 


Klick vergrößert

 
 
 
Historisches zum Friedhof

Schild an der Trauerhalle des Neuen Portal;
Beschreibung bei "Frankfurt-interaktiv.de" (sinngemäß);
Die erste Grabstätte auf dem Hauptfriedhof;
Ältestes Kreuz auf dem Hauptfriedhof;
Hauptfriedhof-Erweiterungen;
Krawalle auf dem Friedhof;
Neuer Israelitischer Friedhof (Eckenheimer Landstraße);
"Zum Gedenken" von Helmut Nordmeyer.
 


Klick vergrößert

Namen A-Z. Große Auswahl an Persönlichkeiten.
 
Fester, Emil A. (1877-1964)
Lichtenstein, Hermann (1852-1904)
Mangelsdorff, Albert (1928-2005)
Mendelssohn-Jeanrenaud Cécile (1817-1853)
Schmidt Pauline (1840-1856)

Klick vergrößert

 
Listen - Gesamtauswahl
Liste - Ärzte
Liste - Bedeutende Frauen
Liste - Bürgermeister
Liste - Ehrenbürger
Liste - GPS = Global Positioning System
Liste - Oberbürgermeister
Liste - Opfer Flugzeugabsturz am 6. Februar 1996

Klick vergrößert

 
 
   
Bemerkenswertes vom und über den Friedhof
 
 

Klick vergrößert

 
 
 
Filmteam
Füchse
Kolbe, Georg (1877-1947)
Grabschändungen

Klick vergrößert

 
 
Friedhofsmauer an der Eckenheimer Landstrasse

Mit den Abbruchsteinen der Hauptsynagoge und der Börneplatz-Synagoge ließ die Stadt 1939 die 165 m lange Mauer des Hauptfriedhofes nördlich der Leichenhalle errichten.
Sehen Sie exklusive Fotos...
 


Klick vergrößert

 
Termine
Hier erscheinen Termine, die dem Autor mitgeteilt oder sonst wie zugänglich gemacht werden, wie Führungen, planbare Ereignisse, Veranstaltungen.
 
pfeil Kinderführungen
Rundgänge, speziell für Kindergruppen. Alle Fragen zum Tod werden den Kindern beantwortet

Klick vergrößert

 
 
 
Patenschaften. Erhaltenswerte Grabstätten.

Es befinden sich mehrere hundert denkmalgeschützte Gräber auf dem Frankfurter Hauptfriedhof, für die eine Gräberpatenschaft zur Verfügung steht.
Eine Archivierung als Fotogalerie der Grabstätten in Patenschaft auf dem Frankfurter Hauptfriedhof steht hier zur Verfügung.
Unterteilung: Pate werden, Hilfe zur Praxis (von Herrn Dieter Georg), Presse, Fotos und Allgemeine Infos zu den Thema


Klick vergrößert

 
 
Kriegsgräber

Auf 20 Friedhöfen im Stadtgebiet von Frankfurt am Main haben insgesamt 10.658 Tote des Ersten und Zweiten Weltkrieges ihre letzte Ruhe gefunden. Die größten Kriegsgräberstätten gibt es hier – auf dem Hauptfriedhof sowie dem Waldfriedhof Oberrad.


Klick vergrößert

 
Literaturhinweise über und um den Hauptfriedhof,
sowie den Themen: Sterben - Trauerarbeit - Für Kinder -
Für Eltern - Zum Verschenken - Neuerscheinungen
 
Biographische Nachschlagewerk
Kleines Latein-Lexikon und Begriffserklärungen.
Für Worte wie: "Ädikulat", "Cherub", "Krypta", "Polygon" oder zum Beispiel "rustiziert" finden Sie hier eine kurze Erklärung.

Klick vergrößert

Mausoleum Gans

Das Mausoleum (Rundbau) steht im Gewann IV am Ende des Lindenwegs. Erbaut 1909 von Friedrich Ludwig von Gans, übernommen 1932 vom Verein für Feuerbestattung. Entworfen hat das Mausoleum der Bildhauer Friedrich Christoph Hausmann (1860-1936) nach dem Vorbild des vom italienischen Baumeister Donato Bramante (1444-1514)
erbauten Tempietto im Klosterhof von S. Pietro in Montorio (Rom, 1502).
 
 

Klick vergrößert

 
 
Mausoleum Reichenbach-Lessonitz

Das Mausoleum aus rotem Sandstein im Gewann F auf einer Anhöhe gelegen ist für die Öffentlichkeit stets verschlossen und nur bei Führungen ist eine Besichtigung möglich. 
Hier erhalten Sie Infos über die dort bestatteten Personen und Fotos aus dem nicht öffentlichen Bereich.


Klick vergrößert

 
 
Mausoleum von Pander zur Hosen

Das Mausoleum, im Gewann I 424 stehend, wurde 1908
fertig gestellt. Es ist für die Öffentlichkeit stets verschlossen und nur bei Führungen ist eine Besichtigung möglich.
Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.
Hier erhalten Sie Infos über die dort beigesetzten Personen und Fotos aus dem nicht öffentlichen Bereich. 


Klick vergrößert

 
 
Fotos, vorurteilslos und stilvoll

Harald Fester fotografiert für diese Internetseite seit 2004
und stellt seine Kreativität bei den Bilder in den Fordergrund.
Begeistert von der Vielfalt auf diesem Friedhof "Trauer",
"Erinnerung" und "Melancholie" ins Bild zu bringen ist er als gebürtiger Frankfurter oft mit der Kamera vor Ort.


Klick vergrößert

 
 
 
Die alte Rotbuche auf dem Frankfurter Hauptfriedhof
Alte Bilder, Rundum faszinierend, Der Stamm, Das Fällen,
Das Alter und die Baumringe, Trauer, Ein neuer Baum,
Reaktionen, Randnotizen.

Ein würdevolles Naturdenkmal ging Frankfurt im März 2006
verloren.


Klick vergrößert

 
 
 
Dienste für und auf dem Friedhof

Grabpflege, Pietät, Blumen, die Tasse Kaffee und Kuchen
oder ein Mal in gepflegter Umgebung - Hinweise und
Kontaktadressen...


Klick vergrößert

 
 
 
 
Straßen und Wege

So ein großer Friedhof, wie der Hauptfriedhof mit ca. 24 km
asphaltierte Wege und ca. 40 km nichtasphaltierte Wege
kommt ohne Logistik nicht aus.
Daher tragen die Verbindungswege zu den Gewannen und
viele Plätze Namen. Die Zuordnung finden Sie hier.


Klick vergrößert

 
 
 
Gebühren

Abschrift der Friedhofs- und Bestattungsgebührenordnung
der Stadt Frankfurt am Main,  Gebührenverzeichnis.


Klick vergrößert

 
 
 
Gedicht von Wilhelm Jordan (1819-1904)
 
 
 

Klick vergrößert

 
 
 
 
Links

Eine Vielzahl von Internetseiten, die zum Thema Friedhof
Ihre Inhalte ausrichten sind hier zusammengestellt und
kurz erklärt.
Zum Schluß stehen Ihnen bekannte Abfragemodule zu
"Frankfurter Hauptfriedhof", wie "GOOGLE", "EBAY" und
"WIKIPEDIA" zur Verfügung.

Klick vergrößert

 
 
Historisch wertvoll ist der Begräbnisplatz von Frankfurt am Main, bevor 1828 der Hauptfriedhof eröffnet wurde:
Der Peterskirchhof (hier klicken)
Historisches Kleinod in der City von Frankfurt
   

Motorrad