Grabstätte von Philipp Jacob Fester, Gewann D 556
1 linie gruen 900
fester d 556 01s btn nix 10x10

Grabstätte von Philipp Jacob Fester, Gewann D 556

Neugotisches Kreuz aus rotem Sandstein, Postament und Untersockel aus dem gleichen Material.

Philipp Jacob Fester (28.06.1868 - 11.03.1887)

Inschrift im Sockel: 
Ich habe Dich je und je geliebt, darum habe ich Dich zu mir gezogen.

Grabstätte des Kindes auf dem Frankfurter Hauptfriedhof in Gewann E 5. Kreuz aus rotem Sandstein. In der Graburkunde sind 2 Bestattungen vermerkt: Fester, Josephine Emma - gest. Oktober 1848 + Fester, Philipp Jacob - gest. 11.03.1887. Die Grabstätte wurde um 1950 wegen Verwahrlosung aufgegeben und das Nutzungsrecht 1955 an einen anderen Frankfurter Bürger(in) neu vergeben. Das denkmalgeschützte, neugotisches Kreuz wurde in das Gewann D, bei 556 versetzt. Der blaue Holzpflock, auf dem Foto recht neben dem Kreuz zu sehen, zeigt an, daß dieser Grabstein unter Denkmalschutz steht.

1 linie gruen 900

 

 

pfeil btn hellgrau  Familie Fester

 

 

1 linie gruen 900
 
© Fester, 2018